Buchvorstellungen im Lehrercafe – Nele Hansen mit Mobbing Beschreibung eines Phänomens

Die zweite Buchvorstellung auf unserem Blog widmen wir der Neuautorin Nele Hansen. Nele hat sich mit einer Thematik auseinandergesetzt, die kaum in der deutschen Medienlandschaft abgehandelt wird. Es geht in ihrem Buch um Mobbing, diese fiese und gemeine Umtriebigkeit so mancher uns umgebenden Menschen. Allerdings schaut sie nicht auf die üblichen Mobbingsituationen zwischen Lehrern und Schülern oder Schülern untereinander, worüber nur allzu oft schon berichtet wurde, sondern konzentriert sich ausschließlich auf Mobbingsituationen zwischen Lehrerkollegen und Lehrerkolleginnen. Als wir das uns zugesandte Exemplar in die Hände bekamen, konnten wir uns kaum losreißen und lasen es beinahe an einem Nachmittag durch – vielleicht, weil wir selbst auch Lehrerinnen sind und damit potentielle Betroffene sein könnten, vielleicht, weil es schon ein paarmal von uns beobachtet wurde, vielleicht, weil auch wir uns nicht frei machen können davon, dass auch wir schon das ein oder andere Mal einfach nur weggeschaut haben, als Kollegen betroffen waren und wir uns nicht einmischen wollten, aus welchem Grund auch immer. Doch eins sei angemerkt, nach dem Lesen dieses Buches schauen wir definitiv nie wieder weg. Denn dieses Buch ist nicht einfach nur eine sachlich abhandelnde Lektüre eines Phänomens, welches in einer speziellen Berufsgruppe zu finden ist, deren Angehörige eigentlich als Vorbilder gelten sollten und von denen man Mobbing untereinander demnach nicht erwartet. Es folgen nach dem Sachteil, der Mobbing unter Lehrenden ausführlich beschreibt, Ursachenforschung und konstruktive Lösungen aufweist Fallgeschichten von Betroffenen, die einem das Herz zerreißen und die Thematik in seiner Dramatik darstellen, dass uns tatsächlich die Tränen kamen. Diese Fallgeschichten beruhen auf tatsächlichen Begebenheiten und machen sie deshalb auch so wertvoll, da mit ihnen ein direkter Blick ins mobbende Lehrerkollegium gelingt. Nele Hansen ist in der Mobbingberatung mit den Opfern und teilweise auch mit den Angehörigen aufeinander getroffen, hat sich mit ihnen intensiv ausgetauscht und die Grundidee zu diesem Buch entwickelt. Wir können eine absolute Lese- und Kaufempfehlung aussprechen, nicht nur für Lehrer, sondern für alle Leser dieses Beitrages, allein der zweiten Hälfte dieses Buches wegen.

Buchbeschreibung

mobbing Das zentrale Thema dieses Buches ist Mobbing. Als Phänomen taucht es in unserer Gesellschaft seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts auf und erscheint vielen Berufstätigen an ihren Arbeitsplätzen in über 100 verschiedenen Mobbing-Handlungen. In allen bisherigen Forschungen kommt dabei dem Arbeitsplatz eine maßgebliche Bedeutung als Ort des Geschehens zu. Im vorliegenden Buch wird beschrieben, wie auf unrühmliche Art und Weise Mobbing am Arbeitsplatz Schule Einzug gehalten hat und es werden Lösungsansätze dargestellt, die einer konstruktiven Konfliktbearbeitung gerecht werden. Neben einer ausführlichen Sachanalyse im ersten Teil des Buches erfährt der Leser in zahlreichen Fallgeschichten nachfolgend aber hautnah, wie es Betroffenen und deren Angehörigen erging.

Zur Autorin  Nele Hansen ist Pädagogin, verfasste bereits mehrere bildungspolitische Fachaufsätze und ist als Referentin in einem renommierten Fortbildungsinstitut tätig. In ihren Schulungen und Kursen fand über mehrere Jahre hinweg ein umfangreicher Austausch mit Menschen statt, die im System Schule unter Mobbing litten, sich befreiten oder dem Phänomen erlagen. Aus diesem Umfeld heraus entstand die Grundlage für dieses Buch.

Zu kaufen gibt es das Werk z.B. bei AmazonThaliabuch.de und jeder stationären Buchhandlung.

Einband Taschenbuch ***  Seitenzahl 156  ***  erschienen am 20.12.2016
Verlag Twentysix  ISBN 978-3-7407-2547-1

Freiexemplare

Auch Nele hat uns wieder Freiexemplare zur Verfügung gestellt. Wer eins haben möchte, schreibt uns gern seine Adresse über ela.kranz@gmx.de und veröffentlicht im Gegenzug dazu bitte eine Rezension bei Amazon oder thalia.

Wir hoffen, mit dieser Buchempfehlung eine weitere tolle Leseempfehlung ausgesprochen zu haben.

LG aus dem Lehrercafe, eure Ela Kaffeetasse

Advertisements

6 Gedanken zu “Buchvorstellungen im Lehrercafe – Nele Hansen mit Mobbing Beschreibung eines Phänomens

  1. Gelungene Buchvorstellung, das muss ich wirklich mal sagen. Ich habe mir das Buch bereits als E-book heruntergeladen und habe aufgrund eurer Erläuterungen zuerst durch die Fallgeschichten geblättert. Die Fallgeschichte „Als Ausweg blieb nur das Dach“ war mein Einstieg und ich bin schon fix und fertig. Und wie ihr schreibt, man muss nicht Lehrer sein, um das zu lesen. Die Geschichten sind für jedermann. Ich lese jetzt den „Schrei“.

    Gefällt mir

  2. Wir möchten den Gestaltern dieses Blogs danken für die Buchvorstellung und möchten das vorgestellte Werk als äußerst gelungen bezeichnen, da wir es schon im Januar zum Lesen erhielten. Frau Hansen hat es verstanden, ein Mischwerk zu schreiben. Im ersten sachlichen Teil beschreibt sie ausführlich, wie Mobbing entsteht und führt konstruktive Lösungsvorschläge auf, die nicht nur gut sondern auch der jüngsten Mobbingforschung entspringen. Das für uns aktuellste Buch im Hinblick auf die Thematik momentan. Die sich anschließenden Fallgeschichten belegen deutlich, wie Mobbing sich gestalten kann und gehen teilweise arg unter die Haut. Dieses Buch sollten alle lesen, die mal Lehrer werden wollen oder es bereits sind. Ob als Betroffener, Interessierter oder jemand, der es als Studium nutzt zur Vorbereitung auf Vorträge, Klausuren oder Facharbeiten – das Buch informiert umfassend und bringt einen auf den aktuellsten Stand.
    Herzliche Grüße vom Leserzirkel Schule (dem Club, wo Lehrer für Lehrer lesen)

    Gefällt mir

  3. Hallo Alexa und Ela, steht auch was über mobbende Direktoren im Buch? Dazu würde ich gern etwas nachlesen, da das an meiner Schule zur Tagesordnung gehört.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s